Ćevapčići mit Tomaten-Paprikareis

Ćevapčići (fertige Hackfleischröllchen, oder selbst aus Hack zubereiten)

Reis für 2 Personen

1 Zwiebel

1 Paprika

1 Dose pürierte Tomaten

Öl zum Anbraten

Salz, Pfeffer, Paprikapulver zum Abschmecken

 

Die Zwiebel und die Paprikaschote klein würfeln und in einem Topf mit Öl anbraten. Die pürierten Tomaten hinzugeben und alles mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver nach Bedarf abschmecken. Parallel den Reis in Salzwasser (oder mit Brühwürfel gewürztem Wasser) kochen und sobald sie gar sind, mit der Paprika-Tomatensauce vermischen.

Die Ćevapčići in einer Pfanne oder auf dem Gasgrill anbraten.

 



Schichtfleisch im Dutch Oven

1,2-1,5 kg Schweinenacken

300 g geräucherter Bauchspeck o.ä.

2 Paprika (rot oder gelb)

3 Gemüsezwiebeln/alternativ rote Zwiebeln

1 Dose passierte Tomaten

200 ml Barbecue Sauce

Zaubergewürz (Blockhouse)

 

Den Nacken in 1 cm dicke Scheiben schneiden, diese nochmals halbieren. Den Speck in dünne Scheiben schneiden und damit den Dutch Oven auslegen. Paprika in Streifen und Zwiebel in halbe Ringe schneiden. Das Fleisch in einem Beutel gründlich mit dem Zaubergewürz würzen und etwas ziehen lassen. Dann abwechselnd Fleisch, Paprika und Zwiebeln in die vorher mit Speck ausgelegte Form einschichten. Mit den Tomaten und der Barbecue Sauce übergießen und noch 1/2 bis 1 Becher Wasser drüber gießen.

Im Dutch Oven (unten 6, oben 9 Kohlen) für 3 Stunden garen. Dazu passt Brot oder Reis. 

Schichtfleisch vorbereiten
Schichtfleisch vorbereiten


SZEgediner Gulasch

1 kg Schweinenacken, gewürfelt ca. 3 x 3 cm

200 g gewürfelter, geräucherter Bauchspeck

6 mittelgroße Zwiebeln, in Streifen/Würfeln

650-800 g Sauerkraut

1/2 l Gemüsebrühe

2 Essl. Tomatenmark

2 Teel. Paprikapulver

1 Gewürzbeutel/-ei mit 2 Lorbeerblättern, 6 Wacholder-beeren, Pfefferkörner

Salz nach Geschmack, ggf. Andicken

Fett/Schmalz zum Anbraten

Saure Sahne

 

 Da wir das Rezept im ft9 im Atago machen, benötigen wir grundsätzlich etwas weniger Briketts, und zwar 15 Stück unten zum Anbraten des Fleisches. Wenn das Fleisch angebraten ist, kommen Zwiebeln und Speck dazu, leicht weiter schmoren, Tomatenmark und Paprikapulver dazu, 1-2 Minuten schwitzen lassen, dann Gemüsebrühe angießen und aufkochen lassen, bis sich alles löst. Dann das Sauerkraut zugeben, gut verrühren, etwas salzen, Gewürzbeutel dazu und dann 1 1/2 bis 2 Stunden mit 6 Briketts unten und 9 auf dem Deckel kochen lassen.

Zwischendurch kontrollieren, ob noch genug Flüssigkeit da ist und zum Schluss abschmecken und ggf. andicken.

Dazu passen Semmelklöße und saure Sahne.

 

PS: gekocht auf Fehmarn, 23. Februar 2019, wir genießen den Abend